^
  • Banner2018
  • Titelbild
  • Engel der Kulturen
  • Apfelweltkugel auf Wiese
  • bemalte Steine Ostern

Gitarre - Anfängerkurs für Erwachsene

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr."  Quatsch!!

Gitarre mit Mann

Sie fürchten schlimmstenfalls zu hören: "Sie sind schon zu alt, das macht keinen Sinn mehr." Ist diese Befürchtung begründet?

Ein klares Nein. Gitarre zu lernen macht in jedem Alter Sinn, ab dem ersten Ton. Was aber wahrscheinlich für einen Erwachsenen keinen Sinn macht, ist eine Ausbildung, die vom ersten Ton an zum Hochleistungsmusiker führen soll. Doch das wird kein Erwachsener ernsthaft wollen und diese Art des Musiklernens wird ja auch immer weniger angeboten.

Welche Motivation habe ich ein Insturment zu lernen? Einfach weil es Spaß macht!!

Wo wir gerade bei der Motivation sind: Es gibt durchaus altersspezifische Motivationen Gitarre zu lernen, bzw. ausgerechnet Gitarre zu lernen. Da ist der rebellierende Teenager, der eine Punk- oder Metalband gründen will, oder das Mädchen, das ihre tausend Gefühle in Liedern verarbeitet und sich beim Singen begleiten will. Da ist ein Mann im mittleren Alter, der im Musikmachen ein Gegengewicht zum furztrockenen Büroalltag sucht, oder eine Mutter, die ihrem Kind Schlaflieder zur Gitarre singen möchte. Die Gitarre steht für so vieles: Romantik am Lagerfeuer, Endlos-E-Gitarren-Solo, die Kraft eines Metal-Riffs, die Botschaft des klampfenden Liedermachers, das feine klassische Gitarrenstück.

Kein anderes Instrument symbolisiert so gut die Unterhaltungsmusik.

Hier geht es zum Kurs: